Untersuchungen zur axialen Tragfähigkeit und zur Rammbarkeit der Gründungspfähle beim Offshore Windpark London Array

Auteur(s):

M. Hencke

Jaar:

2013

Taal:

Duits

Waar:

Pfahl-Symposium 2013

SAMENVATTING:

Die axiale Tragfähigkeit der Gründungspfähle beim OWP LA wurde mit Hilfe der Bemes-sungsansätze zur Ermittlung von axialen Tragfähigkeiten offener Stahlohrpfähle in nicht-bindigen Böden und bindigen Böden ermittelt. Bei der Bemessung wurde lediglich ein unverspannter Zustand des Bodens im Pfahl betrachtet, eine vollständige Pfropfenbildung blieb unberücksichtigt. Aufgrund nicht vorgesehener dynamischer Probebelastungen wur-den die errechneten Tragfähigkeiten nach den verschiedenen Bemessungsansätzen un-tereinander verglichen. Hieraus ist zu erkennen, dass die angewendeten Bemessungsan-sätze variierende Tragfähigkeiten ermitteln. Eine Aussage über die Genauigkeit dieser Bemessungsansätze kann aufgrund der fehlenden Vergleichswerte bzgl. der Probebelas-tungen jedoch nicht getroffen werden. Neben der axialen Tragfähigkeit wurde die Rammbarkeit der Monopiles untersucht. Diese Untersuchung erfolgte an denselben Standorten wie die Tragfähigkeitsberechnung. Für die Simulation der Pfahlrammung fand die Software ALLNAMICS PDP Verwendung. Die Ergebnisse der durchlaufenen Simulationen wurden anschließend mit den Rammprotokol-len verglichen. Hieraus ist für den anstehenden Baugrund, der überwiegend aus Sand und Ton besteht, eine sehr gute Übereinstimmung zwischen Simulation und Realität erkenn-bar. Des Weiteren wurden die der Rammung zugrunde liegenden dynamischen Pfahlwi-derstände betrachtet und mit den Werten nach STEVENS et al. (1982) und ALM & HAMRE (2001) verglichen. Für die örtlichen, bodenspezifischen Randbedingungen kann die Software ALLNAMICS PDP sowohl für die Rammung als auch die dynamischen Pfahlwi-derstände ein sehr gutes Ergebnis erzielen.


DOWNLOAD:

U kunt het hele artikel hier downloaden, na het opgeven van uw naam en e-mail adres.

.

Start typing and press Enter to search